Regelmäßige Workshops für gesicherte hohe Qualität

Die Idee kam aus den eigenen Reihen. Planerin Eva Roth, Bauleiter Christian Seefried sowie Kalkulator Philipp Jobst hatten sich überlegt, dass ein regelmäßiger Austausch zu Fachthemen mit der „Planungs-, Kalkulations- und Vorarbeiter-Riege“ eine für alle Beteiligten gewinnbringende Sache wäre. Es sollte darum gehen, Richtlinien und Vorschriften wieder einmal aufzufrischen, Neues zu thematisieren, Wissen zu bündeln. Und das nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch.

Geschäftsführer Axel Fautz war von dieser Idee begeistert. Er sagte seine Unterstützung zu und gab dem Trio bei der Umsetzung freie Hand.

Die internen Workshops sollen dazu dienen, das Wissen als auch die Hintergrundinfos und die Arbeitsweisen der verschiedenen Bereiche weiterzugeben sowie transparenter und verständlicher zu gestalten. Damit sind die Seminare sowohl ein Angebot für Bauleitung, Planung und Kalkulation als auch für die Vorarbeiter der jeweiligen Bautrupps. Allesamt sehr erfahren, so dass ein regelmäßiger Austausch untereinander nur von Vorteil sein kann. In den Workshops sollen jeweils Themen aufgegriffen werden, die sich aus der täglichen Arbeit ergeben, wo Bedarf besteht. Oder auch, um einfach mal wieder etwas aufzufrischen. Alle sieben Beteiligten können dabei ihre Vorschläge an Themen einbringen oder auch selbst einen Workshop anbieten, den sie für die Gruppe als wichtig erachten. Somit geben die Mitarbeiter ihr Wissen an die Kollegen weiter, genau auf den Betrieb und dessen Abläufe zugeschnitten.

Die Prioritäten sind unterschiedlich – das Ziel ist das gleiche

Für Bauleitung und Bauplanung ist beispielsweise interessant zu wissen, welche Aufmaße bei der Konzeption von Projekten eine wesentliche Rolle spielen. Für den Kalkulator muss die Abrechnung für den Kunden nachvollziehbar sein. Und so benötigt dieser ganz spezielle Angaben. Wie sich die Umsetzung der Projekte dann vor Ort gestalten und wobei es hierauf insbesondere ankommt, bringen die Vorarbeiter in die Diskussion ein. Somit gibt jeder sein Wissen in seinem Bereich weiter, auf was es in der jeweiligen Abteilung ankommt. Unerlässlich für einen reibungslosen und für die Kunden zufriedenstellenden Ablauf bei der Realisierung von Gartenbauprojekten.

Fazit: Eine tolle Sache – unbedingt wieder

Der erste Workshop fand am 28. Februar an einem Freitagnachmittag statt. Ganz gezielt vor dem Start der Hauptsaison für die Gartenbauer. Dass „Corona“ bald darauf das ganze Leben und Arbeiten verändern wird, konnte zu diesem Zeitpunkt noch keiner ahnen. Neben theoretischem Wissen gab es auch praktische Einheiten. Philipp Jobst hatte das Thema „Aufmaß“ gewählt, das ein sehr wichtiges für Fautz die Gärten ist. Alle sieben Teilnehmer waren voll bei der Sache und offen für so manch Neues. Es gab sogar den einen oder anderen AHA-Effekt. Letztendlich waren sich alle einig, dass solch ein Workshop nicht nur Fachwissen vermittelt und die Zusammenarbeit verbessert, sondern auch der Kommunikation und Teambildung guttun.

Die positive Rückmeldung aller Workshop-Teilnehmer hat gezeigt, dass sowohl das Angebot als auch das Thema den Nerv der Zeit getroffen hat. Es ist wichtig, für einen regelmäßigen Austausch, eine offene Kommunikation, für Fragen und Fallbeispiele Raum zu bieten. Nur so sind betriebsinterne reibungslose Abläufe möglich. Und von daher ist der nächste Workshop bereits in Planung.

Neue Öffnungszeiten ab 1. August

Montag geschlossen

Dienstag bis Freitag
9.00 – 18.00 Uhr

Am Samstag
9.00 – 14.00 Uhr

Lieber Herr Fautz,

wir bedanken uns ganz herzlich für die perfekte Umgestaltung unseres Gartens. Sowohl die Planung als auch die Umsetzung wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Unsere Wünsche und Vorstellungen wurden alle berücksichtigt und umgesetzt. Wir erfreuen uns täglich an dem schönen Anblick und genießen den Garten in vollen Zügen!

HB, Bad Krozingen

Mit dem Team von Fautz – Die Gärten konnten wir unser Projekt einer kleinen Wellnessoase mit Loungebereich und Pool von der Planung bei uns Vorort, über die Umsetzung bis hin zu den Unterhaltsarbeiten an Pflanzen und Technik reibungslos umsetzen. In jeder Phase fühlten und fühlen wir uns weiterhin gut betreut und beraten. Die Arbeiten wurden termingerecht und im vereinbarten Budget ausgeführt und das Endergebnis zeugt von Qualitätsarbeit und erfreut uns jeden Tag.

Familie Romer, Oberrimsingen

Im Jahr 1999 haben wir unser Haus gebaut, das wir sehr lieben und das 14 Jahre lang auf dem großen Grundstück stand, nicht mehr und nicht weniger. Vor 8 Jahren hat Axel Fautz und seine Firma „Fautz die Gärten“ dieses Grundstück „in die Hand genommen“ und es in eine Gartenlandschaft verwandelt, die nicht nur das Haus aufwertet, sondern uns einen neuen, wunderschönen Lebensraum gegeben hat. Verschiedene einzigartige Räume in diesem „Raum“: z.B. unsere nun zentral integrierte alte Eiche, umgeben von einer halbrunden Bank, auf der wir an heißen Tagen den kühlen Schatten genießen. Oder die große Terrasse aus mediterran anmutendem Kalkstein neben dem großzügigen Pool, die nicht nur an lauen Sommerabenden zur Happy Hour einlädt mit Blick über Freiburg, sondern auch zu sportlichem Schwimm- und Badevergnügen. Und derjenige, der nach einem langen Arbeitstag Entspannung und Ruhe sucht, findet sein Plätzchen auf der kleinen Terrasse vor einem alpinen Blockhaus mit Blick auf das Freiburger Münster, den Schauinsland, den Schönberg bis hin zum Blauen. Wir wissen nun (leider) nicht mehr, wohin wir reisen sollten, weil es nirgends so schön ist wie zuhause.

Kunde, Freiburg

Firma Fautz schafft besondere es, Träume und Wünsche zu erfüllen. Auch ein sehr kleines Grundstück wird zu einer Wohlfühloase umgestaltet. Ich selber hatte keine Ideen und konnte mir nicht vorstellen, dass auf meinem kleinen Grundstück auch ein Pool passen würde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.  Ich genieße jeden Tag meinen Garten.

Mein Leben hat dadurch auch an mehr Lebensqualität gewonnen. Wenn man etwas Besonderes und Schönes mit höherem Wohlfühleffekt haben will, ist man bei Firma Fautz richtig.

Nevena Eble, Schlatt

Für die Um- und Neugestaltung unseres Gartens fanden wir in der Firma Fautz die Gärten und seinem Eigentümer Axel Fautz den idealen Partner. Unsere Wünsche bzw. Vorstellungen und die Ideen von Axel Fautz ergaben einen Wellnessgarten, den wir uns bei der Planung so nicht vorstellen konnten. In unserem Garten, einer kleinen Wohlfühloase, fühlen wir uns regelrecht in den Urlaub in südliche Gefilde versetzt.

Gabi und Wolfgang aus Zienken

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Sie erhalten so schnell wie möglich eine Antwort.