GALABAU PRAXIS interviewt Fautz die Gärten

Immer auf dem neuesten Stand – aber auch selbst davon überzeugt sein

Dass Fautz die Gärten in Gartenbauprojekten eine Vorreiterrolle einnehmen und ihren Kunden immer wieder innovative und überzeugende Neuheiten anbieten wollen, ist bekannt. Darauf legt Inhaber Axel Fautz ganz besonderen Wert. Allerdings muss es sich um Produkte handeln, von denen er selbst überzeugt ist. Und teilweise auch schon im eigenen Garten eingebaut und getestet hat.

So beispielsweise Kebony. Hierbei handelt es sich um ein hochwertiges Produkt, das sich durch Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und eine natürliche Schönheit auszeichnet. Bestens geeignet für Bodenbeläge, Holzterrassen sowie Fassaden.

Die Vorteile dieses Holzes liegen auf der Hand

Die Kebony-Technologie selbst wurde in Norwegen entwickelt und ist ein umweltfreundliches, patentiertes Verfahren. Aus nachhaltig weichem Holz entsteht ein Hochleistungsholz, indem Zucker in die Zellen gespritzt wird. Durch thermische Behandlung kristallisiert der Zucker aus und das Holz verhärtet sich. Das Gute daran: das behandelte Holz, die heimische nordische Kiefer, ist eine echte Alternative zu tropischen Harthölzern. Denn die Rohmaterialien stammen aus nachhaltigen und zertifizierten Wäldern. Und halten bezüglich Härtegrad jedem Vergleich mit den besten Tropenhölzern stand. Laut Fautz die Gärten verfügt Kebony-Holz sogar über die besseren Eigenschaften. Ein weiterer Vorteil gegenüber der ebenfalls heimischen Thermoesche: es gibt weniger Verschnitt durch deutlich längere Dielen.

Schon vor geraumer Zeit hat das Bad Krozinger Gartenbauunternehmen dieses wunderschöne Holz entdeckt, das mit den Jahren sogar noch an Attraktivität gewinnt. Denn unter dem Einfluss von Sonne und Regen entwickelt sich mit der Zeit eine edle, silbergraue Patina. Darüber hinaus ist das biologisch behandelte Holz sehr widerstandsfähig und hat einen sehr geringen Wartungsaufwand. Dafür jedoch eine enorme Lebensdauer.

Gut für die Umwelt, gut für die Füße

Umweltbewusstes Handeln sollte ganz selbstverständlich unser alltägliches Handeln beeinflussen. Und was die Umwelt angeht, ist man mit dem heimischen und nachhaltig gewonnenen Kebony-Holz sehr gut beraten.

Fautz die Gärten nutzt dieses Holz schon seit einigen Jahren bei Gartenbauprojekten. Insbesondere beim Thema „Pool“ hat sich das Unternehmen einen überregionalen Bekanntheitsgrad erarbeitet. Hier sind Fautz die Gärten echte Spezialisten. Und hier steigt die Nachfrage auch immer weiter an, denn die Sommer im Markgräflerland sind heiß. Und was gibt es Schöneres, als Urlaub im eigenen Garten? Und gerade beim Anlegen von Pools kommt Kebony-Holz immer mehr zum Einsatz. Denn neben den schon genannten Vorzügen wird das Holz in der Sonne nicht so heiß und hat kaum Spreißelbildung, wovon kleine und große Füße profitieren. Da steht dem Badevergnügen und Poolplanschen nichts mehr im Wege.

Fautz die Gärten auch in Fachkreisen gefragt

Die langjährige Erfahrung von Fautz die Gärten mit Kebony-Holz, insbesondere von Gartenbauer Christian Seefried, hat sich auch schon in Fachkreisen herumgesprochen. Aus diesem Grund ist die „GALABAU PRAXIS – Das digitale Journal für den Garten- und Landschaftsbau“ auf den Spezialisten zugekommen, um ihn zu diesem Thema zu interviewen. Die GALABAU PRAXIS ist das führende Fachmagazin mit Lesern aus Deutschland und Österreich. Innerhalb eines Jahres greifen mehr als 400.000 Nutzer auf das digitale Journal zu. Die Zielgruppe ist dabei in den Fachbereichen zu suchen wie Garten- und Landschaftsbauunternehmen, Dach- und Fassadenbegrüner, Garten- und Landschaftsarchitekten u.v.m.

In der Ausgabe 03/2020 wurden die Erfahrungen von Fautz die Gärten und einem weiteren Gartenbauunternehmen veröffentlicht. Gerne können Sie diesen nachlesen. HIER geht es zur Blätter-Version der GALABAU PRAXIS.

Fragen Sie die Spezialisten

Sie möchten mehr Informationen zu Kebony-Holz, haben Interesse für den eigenen Garten oder Fragen? Eva Roth und Christian Seefried stehen Ihnen hier sehr gerne zur Verfügung.

Neue Öffnungszeiten ab 1. August

Montag geschlossen

Dienstag bis Freitag
9.00 – 18.00 Uhr

Am Samstag
9.00 – 14.00 Uhr

Lieber Herr Fautz,

wir bedanken uns ganz herzlich für die perfekte Umgestaltung unseres Gartens. Sowohl die Planung als auch die Umsetzung wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Unsere Wünsche und Vorstellungen wurden alle berücksichtigt und umgesetzt. Wir erfreuen uns täglich an dem schönen Anblick und genießen den Garten in vollen Zügen!

HB, Bad Krozingen

Mit dem Team von Fautz – Die Gärten konnten wir unser Projekt einer kleinen Wellnessoase mit Loungebereich und Pool von der Planung bei uns Vorort, über die Umsetzung bis hin zu den Unterhaltsarbeiten an Pflanzen und Technik reibungslos umsetzen. In jeder Phase fühlten und fühlen wir uns weiterhin gut betreut und beraten. Die Arbeiten wurden termingerecht und im vereinbarten Budget ausgeführt und das Endergebnis zeugt von Qualitätsarbeit und erfreut uns jeden Tag.

Familie Romer, Oberrimsingen

Im Jahr 1999 haben wir unser Haus gebaut, das wir sehr lieben und das 14 Jahre lang auf dem großen Grundstück stand, nicht mehr und nicht weniger. Vor 8 Jahren hat Axel Fautz und seine Firma „Fautz die Gärten“ dieses Grundstück „in die Hand genommen“ und es in eine Gartenlandschaft verwandelt, die nicht nur das Haus aufwertet, sondern uns einen neuen, wunderschönen Lebensraum gegeben hat. Verschiedene einzigartige Räume in diesem „Raum“: z.B. unsere nun zentral integrierte alte Eiche, umgeben von einer halbrunden Bank, auf der wir an heißen Tagen den kühlen Schatten genießen. Oder die große Terrasse aus mediterran anmutendem Kalkstein neben dem großzügigen Pool, die nicht nur an lauen Sommerabenden zur Happy Hour einlädt mit Blick über Freiburg, sondern auch zu sportlichem Schwimm- und Badevergnügen. Und derjenige, der nach einem langen Arbeitstag Entspannung und Ruhe sucht, findet sein Plätzchen auf der kleinen Terrasse vor einem alpinen Blockhaus mit Blick auf das Freiburger Münster, den Schauinsland, den Schönberg bis hin zum Blauen. Wir wissen nun (leider) nicht mehr, wohin wir reisen sollten, weil es nirgends so schön ist wie zuhause.

Kunde, Freiburg

Firma Fautz schafft besondere es, Träume und Wünsche zu erfüllen. Auch ein sehr kleines Grundstück wird zu einer Wohlfühloase umgestaltet. Ich selber hatte keine Ideen und konnte mir nicht vorstellen, dass auf meinem kleinen Grundstück auch ein Pool passen würde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.  Ich genieße jeden Tag meinen Garten.

Mein Leben hat dadurch auch an mehr Lebensqualität gewonnen. Wenn man etwas Besonderes und Schönes mit höherem Wohlfühleffekt haben will, ist man bei Firma Fautz richtig.

Nevena Eble, Schlatt

Für die Um- und Neugestaltung unseres Gartens fanden wir in der Firma Fautz die Gärten und seinem Eigentümer Axel Fautz den idealen Partner. Unsere Wünsche bzw. Vorstellungen und die Ideen von Axel Fautz ergaben einen Wellnessgarten, den wir uns bei der Planung so nicht vorstellen konnten. In unserem Garten, einer kleinen Wohlfühloase, fühlen wir uns regelrecht in den Urlaub in südliche Gefilde versetzt.

Gabi und Wolfgang aus Zienken

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Sie erhalten so schnell wie möglich eine Antwort.