Natur atmen, Gärten planen, bauen und ausstatten

"Diese DNA bekommen Sie aus uns nicht raus."

Axel Fautz – Inhaber, Geschäftsführer

Endlose Neugier, Mut für Herausforderungen und der Wunsch, schöne Gärten zu schaffen

Wir bei Fautz haben in mehr als 130 Jahren nie aufgehört zu tun, wofür wir brennen. Als familiengeführtes Landschafts- und Gartenbauunternehmen stehen wir für Qualität, einen achtsamen Umgang mit der Natur und legen höchste Priorität auf die Erfüllung von Kundenwünschen. Alles das verbindet sich mit einem nachhaltigen Designansatz und dem Streben nach handwerklicher Perfektion. Der Mut, immer wieder Neues zu wagen, bahnbrechende Ideen umzusetzen und konstant hochwertige Arbeit zu liefern, hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind.

Vom kleinen Gärtnerbetrieb zum führenden Gartenbau-Unternehmen in der Region Freiburg

Unser Familienunternehmen hat Wurzeln, die lange zurückreichen. Aber niemals so lange, dass wir vergessen, woher wir kommen und wie wir angefangen haben. Fautz ist eines der ältesten familiengeführten Unternehmen im Landschafts- und Gartenbau in den Regionen Breisgau-Hochschwarzwald, Dreiländereck, Hochrhein und Freiburg. Seit 2001 gehört ein eigenes Gartencenter mit Themengärten dazu.

Von der Wurzel bis heute

Die Geschichte der Gärtnerei Fautz und „Fautz die Gärten“

Lukas Fautz ist Herrschaftsgärtner auf dem Schloss des Freiherrn von Roggenbach. In diesem Jahr wagt er den Schritt in die Selbstständigkeit. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Sophie gründet er in der Staufener Strasse 8 (ehemals Bierbaumweg) die Gärtnerei Fautz.

1892

Nach Kriegsende übernimmt der erst 21- jährige Sohn Josef Fautz den Betrieb. Es ist ein ständiger Kampf ums Überleben. Mit viel Engagement baut er die Gärtnerei weiter auf und aus. Nach kurzer Erholungsphase folgt der 2. Weltkrieg. Eine Bombe zerstört die Gewächshäuser, was einen kompletten Neuanfang zur Folge hat. Auch dieses Mal schafft es Josef Fautz den Betrieb zu erhalten

1919

Seniorchef Josef Fautz übergibt mit 80 Jahren den Betrieb an seinen Sohn Hans Peter Fautz. Das Unternehmen expandiert erstmalig vom reinen Familienbetrieb zum Unternehmen mit externen Mitarbeitern. Ein Neubau entsteht.

1968

"Eine neue Augenweide" titelt die Badische Zeitung zur Eröffnung des neuen "Blumen-Centers" der Gärtnerei Fautz im Oktober 1975.

1975

Hans Peter Fautz stirbt nach schwerer Krankheit im Alter von nur 35 Jahren. Er hinterlässt seine Ehefrau Heidrun Fautz und die beiden Kinder Axel und Barbara. Mit viel persönlichem Einsatz gelingt es Heidrun Fautz, dass das Unternehmen weiter wächst. Sie plant den Neubau eines Filialbetriebs am Friedhof.

1977

In nunmehr 4. Generation steigt Gärtnermeister Axel Fautz in das Unternehmen ein. Er erweitert die Gärtnerei um den Betriebszweig "Garten- und Landschaftsbau.

1986

Eröffnung des neuen Filialbetriebs am Friedhof.

1987

Das Unternehmen siedelt aus der Ortsmitte von Bad Krozingen auf ein ca. 2 Hektar großes Gelände Richtung Biengen um.

1997

Fautz die Gärten erwirbt die Lizenz von Bio-Teich und baut nun nach diesem Patent eigene Schwimmteiche. Das System wird im Unternehmen stetig weiterentwickelt. Das Knowhow und der Bereich "Wasser im Garten" wächst kontinuierlich.

1998

Am 1. Mai wird Fautz die Gärten auf dem neuen Betriebsgelände mit einem großen Fest eröffnet.

2000

Fautz die Gärten eröffnen einen großen Gartenfachmarkt mit großzügig gestalteter Erlebnisfläche. Im Großraum Freiburg ist Fautz die Gärten das führende Gartenbau-Unternehmen mit eigenem Gartencenter. Mittlerweile ist Manuela Fautz, Ehefrau von Axel Fautz als Geschäftsleiterin im Bereich Gartenpflege mit im Unternehmen. Manuela Fautz hat sich als Trendsetterin für außergewöhnliche Accessoires und Gartenausstattungen einen Namen gemacht.

2001

Umbau des Verkaufsbereichs im Gartencenter von Fautz die Gärten.

2008

Im Schaugarten werden neue Themenbereiche angelegt. In diesem Zug wird der Naturpool zum Schwimmteich umgebaut.

2011

Jährliche Erweiterungen, Umgestaltungen der Schaugärten, Modernisierungen und in Szene setzen von neuen Materialien und Gartenausstattungen. In dieser Zeit werden Minipool und moderne Terrassenüberdachungen mit Lamellen der Marke Renson und viele weitere stylishe Ausstattungen in den Schaugarten integriert.

2013 - 2017

Fautz die Gärten erweitern das bestehende Gelände. So bekommt die eigene Baum-Ausstellung den passenden Platz.

2017

Modernisierung von Büro- und Kundenräumen. Auch die Fautz die Gärten - Planungsabteilung wird erweitert, 3D- Visualisierungen sind ab sofort möglich.

2019

Fautz die Gärten bietet Kunden ständig Neuheiten in allen Bereichen, ob Gartenbau oder Gartencenter. Das Unternehmen lebt die Leidenschaft für das Besondere.

2020
Dass wir unsere Arbeit als Gärtner und Gartenbauer mit Begeisterung tun, unterstreichen alle Gartenobjekte, die von "Fautz die Gärten" umgesetzt wurden.

Neue Öffnungszeiten ab 1. August

Montag geschlossen

Dienstag bis Freitag
9.00 – 18.00 Uhr

Am Samstag
9.00 – 14.00 Uhr

Lieber Herr Fautz,

wir bedanken uns ganz herzlich für die perfekte Umgestaltung unseres Gartens. Sowohl die Planung als auch die Umsetzung wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Unsere Wünsche und Vorstellungen wurden alle berücksichtigt und umgesetzt. Wir erfreuen uns täglich an dem schönen Anblick und genießen den Garten in vollen Zügen!

HB, Bad Krozingen

Mit dem Team von Fautz – Die Gärten konnten wir unser Projekt einer kleinen Wellnessoase mit Loungebereich und Pool von der Planung bei uns Vorort, über die Umsetzung bis hin zu den Unterhaltsarbeiten an Pflanzen und Technik reibungslos umsetzen. In jeder Phase fühlten und fühlen wir uns weiterhin gut betreut und beraten. Die Arbeiten wurden termingerecht und im vereinbarten Budget ausgeführt und das Endergebnis zeugt von Qualitätsarbeit und erfreut uns jeden Tag.

Familie Romer, Oberrimsingen

Im Jahr 1999 haben wir unser Haus gebaut, das wir sehr lieben und das 14 Jahre lang auf dem großen Grundstück stand, nicht mehr und nicht weniger. Vor 8 Jahren hat Axel Fautz und seine Firma „Fautz die Gärten“ dieses Grundstück „in die Hand genommen“ und es in eine Gartenlandschaft verwandelt, die nicht nur das Haus aufwertet, sondern uns einen neuen, wunderschönen Lebensraum gegeben hat. Verschiedene einzigartige Räume in diesem „Raum“: z.B. unsere nun zentral integrierte alte Eiche, umgeben von einer halbrunden Bank, auf der wir an heißen Tagen den kühlen Schatten genießen. Oder die große Terrasse aus mediterran anmutendem Kalkstein neben dem großzügigen Pool, die nicht nur an lauen Sommerabenden zur Happy Hour einlädt mit Blick über Freiburg, sondern auch zu sportlichem Schwimm- und Badevergnügen. Und derjenige, der nach einem langen Arbeitstag Entspannung und Ruhe sucht, findet sein Plätzchen auf der kleinen Terrasse vor einem alpinen Blockhaus mit Blick auf das Freiburger Münster, den Schauinsland, den Schönberg bis hin zum Blauen. Wir wissen nun (leider) nicht mehr, wohin wir reisen sollten, weil es nirgends so schön ist wie zuhause.

Kunde, Freiburg

Firma Fautz schafft besondere es, Träume und Wünsche zu erfüllen. Auch ein sehr kleines Grundstück wird zu einer Wohlfühloase umgestaltet. Ich selber hatte keine Ideen und konnte mir nicht vorstellen, dass auf meinem kleinen Grundstück auch ein Pool passen würde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.  Ich genieße jeden Tag meinen Garten.

Mein Leben hat dadurch auch an mehr Lebensqualität gewonnen. Wenn man etwas Besonderes und Schönes mit höherem Wohlfühleffekt haben will, ist man bei Firma Fautz richtig.

Nevena Eble, Schlatt

Für die Um- und Neugestaltung unseres Gartens fanden wir in der Firma Fautz die Gärten und seinem Eigentümer Axel Fautz den idealen Partner. Unsere Wünsche bzw. Vorstellungen und die Ideen von Axel Fautz ergaben einen Wellnessgarten, den wir uns bei der Planung so nicht vorstellen konnten. In unserem Garten, einer kleinen Wohlfühloase, fühlen wir uns regelrecht in den Urlaub in südliche Gefilde versetzt.

Gabi und Wolfgang aus Zienken

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Sie erhalten so schnell wie möglich eine Antwort.