Motivierender und zukunftsweisender Jahresauftakt

Fautzianer legen bei Klausur-Tagung gemeinsam Ziele fest

Ein arbeitsreiches, aber auch sehr schönes Wochenende liegt hinter einer ausgewählten Gruppe von Fautz-Beschäftigten. Den Geschäftsführern Manuela und Axel Fautz war es ein Anliegen, Vertreter aus den verschiedenen Abteilungen bzw. Bereichen zu einem zweitägigen intensiven Austausch gleich zu Beginn des Jahres einzuladen. Zwei Tage, die nicht nur zukunftsweisend für 2023 sind, sondern auch das Miteinander und die Gemeinschaft gestärkt haben.

Eine engagierte Runde in einem schönen Umfeld

Die Klausur-Tagung fand im Hotel Sonne in Kirchzarten statt. Am Freitagnachmittag, den 13. Januar, reiste die 10köpfige Gruppe an, bekam einen separaten Raum zur Verfügung gestellt und wurde während der anderthalb Tage super betreut und verpflegt. Wohlfühl-Atmosphäre pur und somit die beste Grundlage für perfekte Arbeitsergebnisse. Für die professionelle und liebevolle Betreuung an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an das Hotel Sonne!

Alle zehn Fautzianer hatten im Vorfeld Hausaufgaben bekommen, um für die anstehenden Aufgaben gut gerüstet zu sein. Das waren namentlich Manu und Axel Fautz, Philipp Jobst von der Kalkulation, Eva Roth von der Gartenplanung, Ulrike Gutgsell vom Büro, Monika Schlenkhoff von der Buchhaltung/Personal, Philipp Kercher von der Gartenpflege, Frederic Galli von der Kurparkpflege sowie Barbara Grotzer-Sutter als Vertreterin des Gartencenters. Bauleiter Christian Seefried hätte die Runde noch komplettieren sollen, war an diesen Tagen jedoch leider krank. Trotzdem war er so motiviert, dass er sich ab und an online dazu schaltete, um auch seinen Beitrag leisten zu können.

Ein richtig gutes Gefühl durch bewusste Mitgestaltung

Ziel und Inhalt des Treffens waren zu eruieren, wo Fautz die Gärten stehen, wo es hingehen soll und welche Projekte für 2023 anstehen. Die im Vorfeld des Treffens angestellten Überlegungen ermöglichten allen Teilnehmern, die Sicht ihrer Dinge darzustellen und sich in das Große und Ganze einzubringen. Aufgaben wurden verteilt, einzeln oder gemeinsam bearbeitet, anschließend präsentiert und diskutiert. Herausgekommen ist ein Leitfaden, der die Grundlage für das kommende Gartenjahr sein soll. Und herausgekommen ist ein fantastischer Teamspirit, der die eine oder andere Hürde oder auch intensive Arbeitsphasen der nächsten Monate sicher leichter meistern lässt. Toll, dass man als Arbeitnehmer gehört wird, so das klare Credo. Und die Möglichkeit besteht, die Dinge und somit seine Arbeit bei Fautz die Gärten bewusst mitzugestalten.

Ein intensiver und motivierender Event, das nicht nur das Unternehmen einen riesigen Schritt weitergebracht, sondern auch Raum für den persönlichen Austausch und das gemeinsame Wachsen gegeben hat. Vielen Dank an Axel und Manu Fautz für die gelungene Idee.

 

Gartencenter

Ab dem Valentinstag 14.02.2023 haben wir wieder für Sie geöffnet

Wir starten wieder mit exklusiven Outdoor-Möbeln und frischen Accessoires in die neue Frühlingsaison.

Gutscheine können Sie jederzeit gerne im Büro erwerben.

Büro

Wir sind für Sie da. Montag bis Freitag von
8:00-12:30 und 14:00-17:00 Uhr.

Lieber Herr Fautz,

wir bedanken uns ganz herzlich für die perfekte Umgestaltung unseres Gartens. Sowohl die Planung als auch die Umsetzung wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Unsere Wünsche und Vorstellungen wurden alle berücksichtigt und umgesetzt. Wir erfreuen uns täglich an dem schönen Anblick und genießen den Garten in vollen Zügen!

HB, Bad Krozingen

Mit dem Team von Fautz – Die Gärten konnten wir unser Projekt einer kleinen Wellnessoase mit Loungebereich und Pool von der Planung bei uns Vorort, über die Umsetzung bis hin zu den Unterhaltsarbeiten an Pflanzen und Technik reibungslos umsetzen. In jeder Phase fühlten und fühlen wir uns weiterhin gut betreut und beraten. Die Arbeiten wurden termingerecht und im vereinbarten Budget ausgeführt und das Endergebnis zeugt von Qualitätsarbeit und erfreut uns jeden Tag.

Familie Romer, Oberrimsingen

Im Jahr 1999 haben wir unser Haus gebaut, das wir sehr lieben und das 14 Jahre lang auf dem großen Grundstück stand, nicht mehr und nicht weniger. Vor 8 Jahren hat Axel Fautz und seine Firma „Fautz die Gärten“ dieses Grundstück „in die Hand genommen“ und es in eine Gartenlandschaft verwandelt, die nicht nur das Haus aufwertet, sondern uns einen neuen, wunderschönen Lebensraum gegeben hat. Verschiedene einzigartige Räume in diesem „Raum“: z.B. unsere nun zentral integrierte alte Eiche, umgeben von einer halbrunden Bank, auf der wir an heißen Tagen den kühlen Schatten genießen. Oder die große Terrasse aus mediterran anmutendem Kalkstein neben dem großzügigen Pool, die nicht nur an lauen Sommerabenden zur Happy Hour einlädt mit Blick über Freiburg, sondern auch zu sportlichem Schwimm- und Badevergnügen. Und derjenige, der nach einem langen Arbeitstag Entspannung und Ruhe sucht, findet sein Plätzchen auf der kleinen Terrasse vor einem alpinen Blockhaus mit Blick auf das Freiburger Münster, den Schauinsland, den Schönberg bis hin zum Blauen. Wir wissen nun (leider) nicht mehr, wohin wir reisen sollten, weil es nirgends so schön ist wie zuhause.

Kunde, Freiburg

Firma Fautz schafft besondere es, Träume und Wünsche zu erfüllen. Auch ein sehr kleines Grundstück wird zu einer Wohlfühloase umgestaltet. Ich selber hatte keine Ideen und konnte mir nicht vorstellen, dass auf meinem kleinen Grundstück auch ein Pool passen würde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.  Ich genieße jeden Tag meinen Garten.

Mein Leben hat dadurch auch an mehr Lebensqualität gewonnen. Wenn man etwas Besonderes und Schönes mit höherem Wohlfühleffekt haben will, ist man bei Firma Fautz richtig.

Nevena Eble, Schlatt

Für die Um- und Neugestaltung unseres Gartens fanden wir in der Firma Fautz die Gärten und seinem Eigentümer Axel Fautz den idealen Partner. Unsere Wünsche bzw. Vorstellungen und die Ideen von Axel Fautz ergaben einen Wellnessgarten, den wir uns bei der Planung so nicht vorstellen konnten. In unserem Garten, einer kleinen Wohlfühloase, fühlen wir uns regelrecht in den Urlaub in südliche Gefilde versetzt.

Gabi und Wolfgang aus Zienken

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Sie erhalten so schnell wie möglich eine Antwort.