skip to Main Content

Was für ein Wochenende!

Was Für Ein Wochenende!

Erschöpft, aber glücklich und zufrieden berichten die Fautzianer über die gelungene Plaza Culinaria 2015

Bis zur Eröffnung der Messe am Freitag um 14.00 Uhr hatten die Gartenbauer, Floristinnen und die vielen fleißigen Helfer noch alle Hände voll zu tun. Die Fertigstellung war eine Punktlandung mit vereinten Kräften. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mitten in Halle 2, vorbei an allem Gewusel zwischen Salami, Pecorino und Pasta steht die „Grüne Oase“ zum Staunen, Anfassen, Relaxen und Informieren.

Ein Ort zum Verweilen

Auch in diesem Jahr ist es Fautz die Gärten gelungen, wieder mit neuen, frischen Ideen zu begeistern. Betonwände nach eigenem Design wurden speziell für die Messe angefertigt. Eine Loungeecke lädt zum Verweilen ein, das Auge ruht auf den dezent beleuchteten Gewächsen und sucht den Weg zum herrlich-beruhigenden Nass. Das Plätschern des Wassers lässt alle anderen Geräusche drum herum verstummen. Eine echte Oase.

Die Begeisterung ist spürbar

Im Zentrum des Standes befindet sich eine Bar – ebenfalls eine Betonwand mit ansprechendem Design und wunderschönen Lichteffekten. Diese ist Anlaufstelle für Gespräche, Informationen oder auch nur für ein kühles Getränk. Der Geschäftsführer Axel Fautz und einige seiner MitarbeiterInnen sind mit den Besuchern in Gesprächen vertieft, erklären, begeistern und pflegen Kontakte. Viele Kunden von Fautz die Gärten haben die Möglichkeit auf der Plaza Culinaria wahrgenommen, kurz einmal vorbei zu schauen und sich auszutauschen. Aber auch viele „zufällige“ Passanten treffen auf dem Stand ein und lassen sich von der Atmosphäre einfangen und begeistern.

2016 sind wir wieder mit dabei!

Laut Axel Fautz ist die Plaza Culinaria auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Schon allein die vielen positiven Kundenkontakte rechtfertigen alle Mühen im Vorfeld. Erschöpft – noch immer von den immensen Vorbereitungen – und jetzt durch die vielen tollen Besucherkontakte und -gespräche „gesteht“ die sehr glückliche Gartenplanerin Eva Roth:

„All dies hat sich mehr als gelohnt, insbesondere bei den durchweg positiven Rückmeldungen von Messebesuchern und Kunden. Ein echtes Erlebnis!“

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Back To Top