Immer auf der Suche nach etwas Besonderem

Manuela Fautz weiß das Praktische mit dem Schönen perfekt zu verbinden

Die Frau von Geschäftsführer Axel Fautz drückt dem Gartencenter schon seit vielen Jahren ihren ganz persönlichen Stempel auf. Und zwar bei allem, was mit Accessoires, Deko, Möbeln sowie schönen Dingen zum Freuen, Mitnehmen und Verschenken zu tun hat.

 

Heute ist Flexibilität gefragt – mehr denn je

Allerdings hat sich der Einkauf im Vergleich zu den letzten Jahren völlig geändert. Noch vor anderthalb Jahren war die engagierte Einkäuferin auf verschiedenen Messen unterwegs, jeweils saison- und themenabhängig. Hier konnte man die Sachen in die Hand nehmen, eingehend begutachten oder einfach sein Herz an das eine oder andere Stück verlieren. Derzeit gibt es keine Messen mehr, alles passiert online. Ein großer Vorteil ist, so Manuela Fautz, dass sie schon über einen langen Zeitraum für den Einkauf zuständig ist und somit ein gutes Gefühl für Firmen und ihre Produkte entwickelt hat. Das kommt ihr jetzt zugute. Denn alles ist anders geworden. Längere Lieferzeiten, höhere Preise, die unterschiedlichen Situationen – mit allem weiß sie in der Zwischenzeit gut zu jonglieren. Sie hat sich hier perfekt „eingefuchst“.

 

Dabei konnte sie auch junge Firmen und Anbieter entdecken, die völlig neue Sachen verkaufen. Insbesondere kleine Unternehmen sind hier sehr engagiert. Beispielsweise eine Kunstschule aus Indonesien, die aus recycelten Ölfässern große und einzigartige Blechskulpturen schaffen. Echte Hingucker aus verzinktem Blech, farbig lackiert. Jede Skulptur ist ein Einzelstück. Und ein „gutes Werk“ zugleich. Als erstes ist im Gartencenter eine große LOVE-Skulptur aus Indonesien eingetroffen. Wirklich beeindruckend. Diese hat in der Zwischenzeit schon einen Liebhaber und Käufer gefunden. Aber weitere werden sicher folgen.

 

Anderen und sich selbst eine Freude machen – wichtiger denn je

Es soll einfach Spaß machen, bei Fautz die Gärten zu bummeln. Und es gibt so vieles zu entdecken. Derzeit steht das Thema „Wohnen im Grünen“ im Mittelpunkt. Alles ist auf Sommer, Brutzeln und die schöne Zeit im Garten, auf Balkon oder Terrasse ausgerichtet. Sowohl für Indoor als auch für Outdoor bleiben kaum Wünsche offen. Aktuell sind die neuen Seesterne von der Firma OGO aus Spanien eingetroffen, schwärmt Manuela Fautz. Diese sind so begehrt, dass sogar Kunden vom Bodensee bis nach Bad Krozingen ins Gartencenter kommen, um sich die tollen Blickfänge zu sichern.

 

Die Bandbreite ist enorm, um draußen Spaß zu haben. So gibt es beispielsweise Gartenduschen, Insektenhäuser, tolle Holzständer, Sitzsäcke zum „Draufrumlümmeln“, kleine Flamingo-Gießkannen für Kids, Körbe, Kissen, Tabletts, wunderschöne Gartenhandschuhe für gelegentliche Gartenarbeit und sehr vieles mehr. Aber auch die Accessoires für den Innenbereich sind auf Sommer pur ausgerichtet.

 

Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Auch an Mitbringsel oder kleine Geschenke denkt die Kennerin bei ihrem Einkauf. Sie achtet darauf, sehr unterschiedliche Stilrichtungen zu treffen. So dass für jeden etwas dabei ist. Auch das Praktische mit dem Schönen zu verbinden, findet sie toll. Es kommt auf das Flair an, auf die Kleinigkeiten. Für einen selber als auch für Freunde, Nachbarn und liebe Menschen.
Gerade in der heutigen Zeit findet es Manuela Fautz besonders wichtig, jemandem eine Freude zu bereiten. Oder ihn einfach mal zu überraschen. Einfach so.

 

In und mit der Natur leben – schöner denn je

Dass die Trendsetterin voll in ihrem Element ist, merkt man sofort. Sie hat riesige Freude an Deko und Design, an neuen Produkten und schönen Dingen. Es ist immer spannend, etwas Neues zu entdecken, Themen mit Leben zu füllen. Und sie ist sehr detailverliebt, was ihrer vielseitigen Tätigkeit ebenfalls zugutekommt.

 

Nach den „Must-have“ im Garten gefragt, kommt es für Manuela Fautz vor allem auf das Gesamtbild an, die Kombination aus Pflanzengestaltung, Möbeln, Accessoires, Licht und Kerzen. Aber auch Wasser und Musik spielen eine Rolle. Es geht darum, sich seine eigene „private Oase“ zu schaffen. Zum Abschalten, zum Innehalten, zum Wohlfühlen und zum Leben. Und der Natur zuzuschauen, was sie immer wieder Faszinierendes vollbringt.

 

Makramee und Bohème sind im Sommer 2021 total im Trend. Genauso der Ibiza- und Asia-Style, Deko aus Rost und Holz, Rustikales für die Grillsaison.
Es lohnt sich immer, bei Fautz die Gärten vorbeizuschauen. Außergewöhnliche Einzelstücke und viele liebevolle Details gibt es jederzeit zu entdecken. Auch für den „kleinen Geldbeutel“ und passend zu jeder Jahreszeit. Dass der Einkaufsbummel spannend bleibt, dafür sorgt Manuela Fautz. Denn sie ist ständig auf der Suche nach Neuem, so dass permanent aktuelle Ware im Gartencenter eintrifft. Und dass sie hier mit Leidenschaft dabei ist, ist unschwer zu erkennen.