skip to Main Content

Am 26. Oktober fällt die Entscheidung

Am 26. Oktober Fällt Die Entscheidung

Es bleibt nach wie vor spannend…
Schon seit einigen Wochen wissen Fautz die Gärten von ihrer Nominierung. Sie zählen zu den fünf Finalisten des Taspo-Awards in der Kategorie “Gartendesigner des Jahres”. Wer letztendlich von diesen fünf Gartenbauunternehmen auf der Bühne steht und den Award nach Hause bringt, bleibt bis Ende nächster Woche ein gut gehütetes Geheimnis.

Die Bekanntgabe des Gewinners und die Preisverleihung finden am Freitag, den 26. Oktober in Berlin statt. Von Fautz die Gärten werden die Geschäftsführer Manuela und Axel Fautz sowie Gartenplanerin Eva Roth und Garten- und Landschaftsbauer Christian Seefried anwesend sein. Axel Fautz hat dabei weder Kosten noch Mühe gescheut, seine beiden Mitarbeiter Eva Roth und Christian Seefried, die mit dem Gewinner-Projekt betraut waren, zu diesem festlichen Abend nach Berlin einzuladen. Ein Event für die vier, das nicht aufregender sein kann. Es gibt sogar Parallelen zur jährlichen Oscar-Verleihung, denn Moderator des Abends wird kein geringerer sein als Steven Gätjen. Der Deutsch-Amerikaner ist seit vielen Jahren als Oscar-Live-Reporter am roten Teppich in Hollywood und moderierte bereits einige Preisverleihungen.

Aufregend aber auch deshalb, weil es einen vorgeschriebenen Dresscode gibt, den der eine oder andere so vielleicht noch nicht kannte. Für die Männer heißt es: Black Tie, für die Damen: lange Abendkleider. Dass ein Black Tie nicht unbedingt im Kleiderschrank eines Garten- und Landschaftsbauers hängt, kann man sicher nachvollziehen. Ab sofort wird es jedoch so sein…

Aber am spannendsten bleibt an diesem Abend die Frage, wer als Preisträger der Kategorie “Gartendesigner des Jahres” nach Hause gehen wird. Für Fautz die Gärten wäre diese Auszeichnung eine echte Krönung für ihre bisherige Arbeit. Und natürlich eine riesige Motivation. Aber selbst die Auswahl als Finalist ist schon ein super Erfolg.
Es bleibt auf jeden Fall spannend. Und wir berichten natürlich in dieser Rubrik über den glanzvollen Abend in Berlin und das Ergebnis der Preisverleihung.

Back To Top