Wissen unter Beweis beim Azubi-Tag

Azubitag2

Am 29. September fand in diesem Jahr der 11. Azubi-Tag des Verbandes Garten- und Landschaftsbau Baden-Württemberg, Region Südlicher Oberrhein, statt.
Als Veranstaltungsort war dieses Mal Badenweiler ausgewählt worden. Über 60 Teilnehmer hatten sich für dieses Event angemeldet. Allein schon diese enorme Resonanz war für die Veranstalter ein voller Erfolg und versprach einen interessanten Tag.

Um 9.00 Uhr traf man sich bei bestem Wetter in der Kurgärtnerei Badenweiler. Dort wurden die Teilnehmer von Herrn Harald Schwanz, Leiter der Kurgärtnerei, Karl Heinz Götz, Vertreter für Öffentlichkeitsarbeit und Organisator des Azubitags, und Ulrich Herzog, Mitorganisator, Azubi-Beauftragter bei Fautz die Gärten und Referent, begrüßt.

Ein Faible für Pflanzen vermitteln

Anschließend wurden alle Teilnehmer von Bürgermeister Karl-Eugen Engler im Kurhaus empfangen. Er bekundete seine Freude, dass sich so viele junge Menschen hier eingefunden hätten, um diesen Tag zum Thema „Pflanzen“ zu erleben. Und gleich danach wurde es auch schon ernst. Zuerst gab es eine kurze Einführung von Ulrich Herzog über „Klein- und Zwerggehölze“ – dem ausgewählten Hauptthema für 2016.
Nach einer kleinen Kaffeepause standen die Führungen auf dem Programm. Diesmal wurden zwei im Wechsel angeboten. Die eine mit Harald Schwanz in der Kurgärtnerei und die zweite mit Ulrich Herzog im Schlosspark.
Zum Mittagessen wurde in der Gärtnerei gegrillt, was – bei diesem einmaligen Ambiente zwischen all den Pflanzen und Blumen – noch einmal mehr mundete.

Frisch gestärkt ging es nach dem Mittagessen dann richtig zur Sache. Dieses Mal hatten sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen. Es gab einen Pflanzentest für Azubis und Ausbilder, der am besten gemeinsam gemacht werden sollte. Denn der hatte es in sich. Es galt, vierzig Pflanzen zu erkennen. Es wurde nach einem Punkteschema ähnlich der Abschlussprüfung bewertet. Bei diesem Test kamen auch die Ausbilder ins Grübeln, denn es waren durchaus ungewöhnliche Pflanzen dabei.

Handwerk & Preisverleihung

Während der Auswertung des Tests durch Heinz Schlegel von der Edith-Stein Schule in Freiburg und durch Ulrich Herzog, topften die Teilnehmer unter der Anleitung von Karl Heinz Götz und Margit Heydt, Staudengärtnerei Menton, diverse Pflanzen um, was für einige Teilnehmer eine völlig neue Erfahrung war. Schließlich wurden die drei besten Gruppen des Pflanzentests bekannt gegeben. Gratulieren konnte man den Teilnehmern der Staudengärtnerei Menton, von Galabau Glatz und von Gartenbau Sauter, Emmendingen. Die Preisträger erhielten einen Buchpreis.

Azubi-Tag findet Nachahmer

„Gerade die Auszubildenden im GaLa-Bau haben wenig mit Pflanzen zu tun. Dabei ist dieses Thema für ihren Berufsalltag genauso wichtig“, so Ausbilder und Mitorganisator des Azubi-Tages Ulrich Herzog.

Diese Veranstaltung ist nicht nur ein voller Erfolg, sondern hat auch schon viele Nachahmer gefunden. Etwas, das Ulrich Herzog stolz macht. Und natürlich schon wieder den nächsten Azubi-Tag im Geiste planen lässt.