Wir sind dabei: Garten des Jahres 2018

Garten Des Jahres2018

Der Callwey Verlag sowie Garten + Landschaft haben zum dritten Mal gemeinsam mit ihren Partnern den Wettbewerb GÄRTEN DES JAHRES ausgelobt, immer auf der Suche nach den besten gestalteten Privatgärten. Teilnahmeberechtigt sind Landschaftsarchitekten sowie Garten- und Landschaftsbauer, die Urheber der eingereichten Projekte sind. Voraussetzung ist, dass die Gärten im deutschsprachigen Raum realisiert wurden und noch nicht in einer Buchpublikation veröffentlicht worden sind.

Ob ein Garten das Zeug zum Siegerprojekt hat, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Kreative Gestaltung, standortgerechte Pflanzen- und Materialwahl, besondere Pflanzkombinationen oder Wirtschaftlichkeit sind „lediglich“ die Standards. Vielmehr wird besonderes Augenmerk auf ganzheitliche Konzepte gelegt, die den Garten auf individuelle Weise zum erweiterten Wohn- und Genussraum des Nutzers werden lassen. Es soll eine starke Idee dahinterstecken, der sich Pflanzen, Materialien, Produkte etc. unterordnen.

Auch Fautz die Gärten hat sich an der Ausschreibung für den GARTEN DES JAHRES 2018 mit einem besonderen Gartenprojekt beteiligt. Ende letzter Woche kam die Bestätigung vom Callwey Verlag, dass dieser Garten auf jeden Fall unter den „50 schönsten Gärten“ sein wird. Eine Riesen-Freude für alle Fautzianer, die hier mitgewirkt haben!
Nun bleibt es spannend, welchen Platz das Unternehmen letztendlich belegen wird. Aber eins ist sicher: Die Platzierung unter den ersten fünfzig ist schon ein voller Erfolg, auf den man stolz sein kann!