Sonne, Genuss und Vorfrühlings-Stimmung

Frühlingserwachen5

Der Wettergott meinte es gut mit den Fautzianern. Das Wochenende war in jedem Sinne ein „Frühlingserwachen“. Dank Sonne und angenehmen Temperaturen sowie der tollen Urlaubs-Atmosphäre im Schaugarten waren die beiden Tage ein voller Erfolg.  Die anstrengenden zurückliegenden Wochen, die viele Arbeit, der Zeitdruck – alles war mit einem Schlag vergessen. Die ganze Mühe hat sich für alle enorm gelohnt.

Und um es mit den Worten des Gartenexperten Ulrich Herzog zu sagen: „Es war einfach geil.“

Das wunderschöne Wetter lockte Groß und Klein nach draußen und zum „Frühlingserwachen“ von Fautz die Gärten. Anziehungspunkte waren ohne Zweifel die Swimmingpools, die eine besondere Atmosphäre verbreiteten. Alle Sitzgelegenheiten drum herum waren belegt. Es wurde geplauscht, gelacht, die Sonnenstrahlen eingefangen. Das ganze hatte teilweise etwas von einem Volksfest. Die Stars des Wochenendes waren jedoch die Messe-Neuheiten Minipool und Renson-Pergola. Wer kam bei soviel Urlaubs-Feeling nicht ins Schwärmen. Die farbigen und pfiffigen Sitzmöbel sowie -kissen von ogo luden auch dort zum Verweilen und Genießen ein.

Basteln, bummeln und schlemmen

In der Zwischenzeit wurden die Kleinen bei der „fröhlichen Kindergärtnerei“ bestens betreut. Mit viel Liebe zum Detail konnten Blumentöpfe gestaltet, dazu passende Etiketten gebastelt und das ganze zum Schluss mit Kresse oder Tagetes bepflanzt werden. Tolle Kunstwerke entstanden hier, die entsprechend stolz mit nach Hause genommen wurden. Nun stellt sich für die Kleinen die spannende Frage, was in den nächsten Tagen in den Töpfen wachsen und gedeihen wird. Natürlich nur mit der notwendigen Pflege.

Die Fautzianer hatten in der Zwischenzeit alle Hände voll zu tun. Neben Sekt-Ausschank standen sie für alle Fragen zur Verfügung. Es wurde beraten, gezeigt, ausprobiert, eingepackt, verkauft. Insbesondere Gartenmöbel und Schirme erfreuten sich großer Nachfrage. Aber auch die Pflanzen sowie die von den Floristinnen Annette Schmidt und Bettina Adler kreativ gestalteten Werkstücke erfreuten sich großer Nachfrage.

Für das leibliche Wohl sorgte Bertram Blauel mit seinem Gourmet-Restaurant auf vier Rädern. Hier konnte man seinen Gaumen verwöhnen lassen. Aber auch Grillfans kamen nicht zu kurz. Der LotusGrill war das ganze Wochenende im Einsatz. Dieser überzeugte nicht nur mit tollen Farben, verschiedenen Größen und einfacher Handhabung. Vielmehr brutzelten auch hier leckere Sachen auf dem Grillrost.

Weitere interessante Themen-Wochenenden in Aussicht

Alles in allem war es für die Fautzianer ein rundum gelungener Saisonauftakt. Die Atmosphäre war toll, die Besucher fühlten sich augenscheinlich wohl, die Angebote konnten ansprechend präsentiert werden.

Aber auch in den nächsten Wochen stehen verschiedene Veranstaltungen bei Fautz die Gärten auf dem Programm. Passend zur Saison werden hier Themen aufgegriffen und näher beleuchtet, die die Hobbygärtner interessieren dürften. Meist verbunden mit Fachvorträgen zu allen Fragen rund um Pflanzen, Pflegen, Gestalten. Schauen Sie doch mal in unseren Veranstaltungskalender.