Orientalisches Flair auf der Plaza Culinaria

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Genussmesse Plaza Culinaria ist die bedeutendste kulinarische Erlebnis- und Verkaufsmesse im süddeutschen Raum. Auch 2017 wird sie wieder tausende Besucher in ihren Bann ziehen.

Und wie bereits seit vielen Jahren – fast schon traditionell – sind auch Fautz die Gärten mit einem Stand dabei – als Exklusiv-Partner der Plaza Culinaria. Das ist immer wieder auf’s Neue eine besondere Herausforderung für die Gartenplaner und Gartenbauer. Denn es soll etwas Besonderes werden, ein Wohlfühlort inmitten des genussreichen „Messerummels“.

Soviel darf schon verraten werden: Inspiriert vom maurischen Garten auf der IGA Berlin sowie vom allgemeinen orientalischen Trend, steht der diesjährige Stand unter dem Motto „Tausendundeine Nacht“. Das ganze jedoch, nach Fautz-Art, modern interpretiert. Verspielt, aber trotzdem geradlinig, bunt, aber farblich aufeinander abgestimmt, exotisch und sinnlich, aber mit einer gewissen Symmetrie. Viele klassische Gestaltungselemente wetteifern mit orientalischen Ornamenten und Accessoires um die Aufmerksamkeit der Besucher. Und gerade die Accessoires, wie Laternen, Gefäße und Lichter, werden bei diesem Thema im Vordergrund stehen.

Natürlich dürfen ein moderner Pavillon sowie das obligatorische Wasserelement nicht fehlen. Zusammen mit einer Mauer kommt der Innenhof-Charakter, der so typisch für die orientalischen Länder ist, zum Vorschein. Mit den farbigen Kissen der Firma Ogo werden auch die Sitzgelegenheiten modern interpretiert, aber durchaus passend zum Thema „Tausendundeine Nacht“.

Neugierig? Dann kommen Sie doch vorbei und lassen Sie sich von uns – zumindest für ein/zwei Stunden – in eine andere Welt entführen.

In unserem Gartencenter erhalten Sie Ermäßigungskarten für den Eintritt auf die Plaza Culinaria. Mit diesen zahlen Sie Euro 10,00 statt Euro 12,00. Wir freuen uns jedenfalls sehr, wenn wir Sie auf unserem Stand begrüßen dürfen.

Öffnungszeiten der Plaza Culinaria:

Freitag, 10. November 14.00 bis 23.00 Uhr
Samstag, 11. November 10.00 bis 23.00 Uhr
Sonntag, 12. November 10.00 bis 20.00 Uhr