Nachwuchs bei Fautz gesichert

Nachwuchs

Fautz die Gärten engagiert sich sehr für die Ausbildung und ist aktives Mitglied der „Initiative für Ausbildung“. Jedes Jahr werden neue Lehrstellen bereitgestellt. Dabei steht die Ausbildung zum Gärtner – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau – im Mittelpunkt. Die Lehre gestaltet sich sehr vielseitig, da die Azubis alle Bereiche von Fautz die Gärten durchlaufen.

 

Erfolgreiche Absolventen: Frederic Galli und Florian Wick

Besonders stolz ist Fautz die Gärten auf die Azubis, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. So Frederic Galli und Florian Wick. Beide konnten in diesem Jahr ihren Abschluss machen und als Facharbeiter im Unternehmen übernommen werden.

Frederic Galli hat die volle dreijährige Ausbildung bei Fautz die Gärten absolviert. Dabei zeigte er immer großes Interesse und nahm an den von Ausbilder Ulrich Herzog organisierten Sonderveranstaltungen stets teil. Da standen beispielsweise Ausflüge auf die Insel Mainau, ins Liliental oder in die Wilhelma auf dem Programm. Frederic Galli ist ein sehr zuverlässiger Arbeiter. Im Laufe seiner Ausbildung zeigte sich, dass er sich mehr für Pflanzen und Pflege als für Steinarbeiten interessiert.
Aus diesem Grund hat er seine Leidenschaft bei der Pflege im Kurpark entdeckt und wird dort entsprechend eingesetzt.

Florian Wick hat seinen Ausbildungsbetrieb gewechselt und kam Ende des zweiten Lehrjahrs zu Fautz die Gärten. Dabei hat er sich kontinuierlich weiterentwickelt und seine Kenntnisse insbesondere im Pflanzenbereich verbessert. Auch er nutzte alle angebotenen Azubi-Ausflüge, um sein Wissen zu vertiefen. Mit seinem offenen und freundlichen Auftreten hat sich Florian Wick zum einem „echten Praktiker“ entwickelt. Ab sofort ist er im Garten- und Landschafts-Bautrupp bei den Kunden unterwegs. Als sogenannter zweiter Mann ist er der Stellvertreter vom Vorarbeiter und begleitet somit eine sehr verantwortungsvolle Position.

 

Ausbilder mit Herz

Ulrich Herzog, Fachexperte für Botanik, Teiche und Wasseranalytik und gleichzeitig Ausbilder bei Fautz die Gärten ist mit Begeisterung bei seinen Schützlingen. Ihm geht es nicht nur darum, dass seine Azubis ihr Pensum erfüllen, sondern mit Herz und Verstand dabei sind. Aus diesem Grund gibt es immer wieder Fachexkursionen, kleine Tests und Wettbewerbe sowie jede Menge Motivation. Schließlich sollen sie zu den Besten gehören.

Auch interessiert?

Folgende Voraussetzungen sollten die Auszubildenden laut Ulrich Herzog mitbringen: einen abgeschlossenen Schulabschluss, Interesse an Natur und naturbezogenen Themen sowie Spaß an der Arbeit im Freien. Außerdem sollten sie körperlich belastbar sein.

Immer wieder ist Fautz die Gärten auf der Suche nach engagierten Lehrlingen. Initiativ-Bewerbungen sind gern gesehen. Übrigens gibt es weitere interessante Informationen zum Thema Ausbildung bei der „Initiative für Ausbildung“.