Kurparkführung – ein Erlebnis für Jedermann

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Bad Krozinger Kurpark ist etwas ganz besonderes. Mit seiner Größe von etwa 40 ha befinden sich auf einer Fläche von ca. 5.000 qm Gehölzpflanzungen sowie auf über 1.000 qm Wechselflor- und Staudenflächen. Ein Teil des Parks ist naturbelassen, der andere ist kultiviert und wird täglich gepflegt.

Da die Oberrheinebene durch Klimaeinflüsse aus dem Mittelmeerraum begünstigt ist, sind im Bad Krozinger Kurpark einige Pflanzen auch im Freien kultivierbar, die ansonsten nur als Kübelpflanzen bekannt sind. Und gerade diese außergewöhnlichen und seltenen Bepflanzungen geben dem Kurpark das besondere Flair.

Mit den Profis auf Erlebnistour

Eine Kurparkführung mit „Kurparkchef“ Jürgen Sutter oder Gärtnermeister Ulrich Herzog sind wahre Entdeckertouren. Die beiden leidenschaftlichen Gärtner kennen sich nicht nur bestens aus, sondern berichten mit viel Liebe und Achtsamkeit über ihre seltenen Schützlinge. Erst bei einer Führung wird der Gast auf Raritäten aufmerksam, die er möglicherweise als solche nicht erkannt hätte.
Kurparkführungen finden für interessierte Einzelpersonen einmal im Frühjahr sowie im Herbst statt. Gruppen können einen individuellen Termin für diese Erlebnistour vereinbaren. Entweder direkt bei Fautz die Gärten oder über die Tourist-Information Bad Krozingen.

Der Kurpark als Erlebnis-Garant

Der Park ist aber nicht nur ein landschaftliches Kleinod, er bietet darüber hinaus jede Menge Freizeitaktivitäten und Erholungsmöglichkeiten. Kurparksee, Kräuter- und Staudengarten, Übungsgolfanlage, Schachbretter, Spielplätze, Bogenschießanlage, Finn-Bahn u.v.m. sind nur einige Möglichkeiten der aktiven, informativen und erholsamen Freizeitgestaltung.

Einmal im Sommer verwandelt sich der Kurpark mit seinem Lichterfest und dem „Open Air im Park“ zu einem Publikumsmagnet sondergleichen. Das Lichterfest mit etwa 15.000 Lampions, Lichtern und Bambuslaternen ist ein echtes Highlight in Bad Krozingen. Dann strömen ca. 10.000 Besucher in den Park, um diese besondere Atmosphäre zu genießen. Das Lichterfest-Wochenende wird traditionell durch ein großes Feuerwerk am Sonntag Abend gekrönt.

Aber damit nicht genug. Auf der Musikpavillon-Bühne geben sich bekannte Musiker die Mikrofone in die Hand. Sei es Justus Frantz mit seiner Philharmonie der Nationen, ganz aktuell Hansi Hinterseer und Max Giesinger oder auch alt-bekannte Bands wie Manfred Man’s Earth Band, The Hooters und BAP. Und jedes einzelne Event lebt von diesem besonderen Flair, diesen nahezu „familiären“ Konzerten. Wer schon einmal da war, kann süchtig werden.

Fleißige Hände mit Leidenschaft

Glücklicherweise gibt es die Kurpark-Pfleger, die tagtäglich und insbesondere nach den Großereignissen im Park wieder für „Ordnung“ sorgen. Sie umhegen und pflegen das prunkvolle Areal und sorgen dafür, dass der Kurpark zu jeder Jahreszeit ein echter Hingucker und immer einen Besuch wert ist. Überzeugen Sie sich selbst von der „Attraktion Kurpark“. Nicht zuletzt durch seine Aufgabe als „grüne Lunge“ des Kurgebiets hat er einen immens hohen Erholungsfaktor.