Frühlingserwachen – vom Winde verweht…

SONY DSC

Eigentlich ein Wochenende zum
„zu Hause bleiben“

Die Vorbereitungen in den letzten Wochen liefen auf Hochtouren. Die einzelnen Gartenräume bei Fautz wurden dem Frühlingsputz unterzogen und liebevoll bestückt, dekoriert und sehenswert gemacht. Leider meinte es der Wettergott an diesem Wochenende nicht so gut mit den Fautzianern. Die Sonne ließ sich zwar ab und an blicken, aber der eisige Wind hatte zur Folge, dass viele lieber zu Hause im Warmen blieben.
Aber alle, die sich doch ins Freie trauten, kamen bei Fautz die Gärten voll auf ihre Kosten.

Wenn der Osterhase seine Eier versteckt…

Kaum öffnete sich die Eingangstür, wurde man unmittelbar gewahr, dass in absehbarer Zeit das Osterfest auf dem Terminkalender steht. Der ganze Raum liebevoll dekoriert rund um das kommende Fest: Osterhasen, Gefäße, Frühlingsblüher, Servietten, Deko-Eier, wunderschöne Arrangements in herrlichen Pastellfarben. Wohin das Auge auch blickt: tolle Deko-Ideen, nette Mitbringsel und wunderbare Hingucker.
Natürlich können alle Artikel noch bis zum Osterfest begutachtet und erworben werden.

Am besten auch folgenden Termin vormerken:

Ei – Ei – Ei:
Am Sonntag, den 20. März hat Fautz die Gärten von 13.00 bis 16.00 Uhr
für alle Osterfest-Dekorateure geöffnet.
Lassen Sie sich mit kreativer Floristik rund um ein gelungenes Osterfest inspirieren!

Urlaubsfeeling einfach mit nach Hause nehmen

Passierte man die nächste Tür im Gartencenter, wurde man von einer wahren Duftfülle in ihren Bann gezogen. Zahlreiche Kräutertöpfe in unterschiedlichen Variationen geben sich hier die Ehre. Topf an Topf, Blatt an Blatt hat man die Qual der Wahl und für das Auge einen echten Blickfang. Auch Hobbyköche kommen so voll auf ihre Kosten, zumal das neue Sortiment in diesem Jahr noch um einen tollen Grill erweitert wurde.

Gleich daneben präsentieren sich die Zitruspflanzen. Auch diese verströmen einen wunderbaren Duft und machen das graue Wetter außerhalb des Raumes vergessen. Urlaubsstimmung, toskanisches Feeling und Fernweh kommen hier auf. Aber diesem kann man schnell abhelfen, indem man eines der prächtigen Bäumchen und damit ein Stückchen Urlaub mit nach Hause nimmt. Nachahmung unbedingt empfohlen…

Liebe geht bekanntlich durch den Magen

Das „Imbiss-Angebot“ während des Frühlingsfestes konnte sich wirklich sehen lassen. Kein geringerer als Thomas Merkle vom „Rebstock“ in Endingen präsentierte seine Sterneküche auf vier Rädern. Alle, die sich aus der „Scheese“ verwöhnen lassen wollten, hatten folgende Auswahl aus der Speisekarte:
• Asiatischer Glasnudelsalat mit gebeiztem Anislachs und Avocado
• Pulled Pork „Scheese“ Style im Glas serviert mit Senfmayo, roter Zwiebel und leckerer Brotstange
• Bärlauchsuppe mit Quarkgnocchis
• Und für die kleinen Gärtner: Kalbfleischküchle mit Kartoffel-Karottenstampf

Wer dann noch nicht satt war oder ein „Absackerle“ benötigte, holte sich ein leckeres Hofeis beim Mundenhof-Bus. Zugegeben, das Wetter hatte sich nicht gerade auf Schleckeis eingestellt, aber bei diesem kann man eben schwer „Nein“ sagen

Und Kinder interessiert bei Eis sowieso nicht, ob die Außentemperatur dafür angemessen ist oder nicht. Vielmehr hatten diese – vor oder nach dem Eis – bei der Kindergärtnerei voll zu tun.

Zwei sehr motivierte und kreative Jugendliche dekorierten mit den interessierten Kids einen Blumentopf passend zum Osterfest. Anschließend kam gleich Erde mit Kresse-Samen dazu, die direkt vor Ort noch angegossen wurde. Eine tolle Idee, die bei den Kleinen super ankam, genauso wie die zusätzlichen Spielstationen.

Noch spektakulärer präsentierte sich der Sonntag, wo ein Kletterteam den sportlichen Ehrgeiz weckte. Hoch hinauf ging es per Seiltechnik an den Ästen der großen Platane am Seerosenteich. Dort durfte dann im Wind ein wenig geschaukelt werden, was viel Begeisterung bei Groß und Klein hervorrief.

Pflanzen, Schafe und viele Gartentipps

Schade, dass die Sonne sich nicht öfters blicken ließ. Der Schaugarten hatte sich fantastisch herausgeputzt. Nicht nur das breite Angebot an Pflanzen und Gartenmöbeln zog die Besucher in ihren Bann, sondern auch die vielen liebevollen Details, die außergewöhnlichen Accessoires und Deko-Artikel. Direkt neben dem Schwimmteich stehen verschiedene Strandkörbe, die direkt zum Reinlegen und Losträumen animieren. Dazwischen Outdoor-Schafe in mehreren Größen und Varianten. Man könnte meinen, man wäre direkt am Norddeich…

Sichtbetonwände mit ausgestanzten Ornamenten, die auch auf der Plaza Culinaria präsentiert wurden, eröffnen neue Perspektiven im Schaugarten.

Unter einem modern gestalteten Glasdach mit Sonnenschutzrollo die nächste Neuheit: in Tischen eingebaute Feuerstellen, die den lauen Sommerabend noch lauschiger machen.

Diese und viele weitere Angebote, Ideen und natürlich Tipps von den Fautz-Gärtnern gibt es nach wie vor zum Anschauen, Anfassen und Abholen
in Ihrer Fautz-Gärtnerei – bei schönem wie bei schlechtem Wetter.

Wir freuen uns auf Sie!